Schulklassenprojekte Bildung

Asperger-Autismus – Wir sind nicht kaputt, wir haben nur eine andere Software!

Wir erklären das Asperger-Syndrom, warum wir so sind, wie wir sind und dass es auch völlig in Ordnung ist, dass wir anders sind.

Häufig werden unsere Besonderheiten nicht erkannt, da wir uns nicht immer verständlich ausdrücken können. Doch wenn man weiß, wie man mit uns reden kann, was wir können und was nicht, unser Verhalten zu deuten weiß, sind wir ganz oft in der Lage unsere Stärken einsetzen.
Jeder Autist ist anders, es gibt einige Besonderheiten, die man sicher bei den meisten wiederfindet, doch gleicht keiner dem anderen. 

Frau Peinel erklärt mit einem Kamishibai (Erzähltheather) kindgerecht was Autismus eigentlich ist und wie man damit umgehen kann. Frau Peinel ist die Mutter des Autors Leo M. Kohl, der Bücher über sein Leben als Asperger-Autist geschrieben hat, und selbst Autistin. 

Wir haben natürlich auch das Buchprogramm mit und stellen auch das Kuller-System vor und wie Schüler und Lehrer im Schulalltag damit arbeiten können. Es ist ein Hilfsmittel zur Visualisierung der eigenen Kraftreserven um einen Overload oder Meltdown zu verhindern.

(durchgeführt von Verlag Daniel Funk)
Altersempfehlung: ab 1. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 20 Schüler

Coole Schule trifft auf krasse Klasse

Was haben knifflige Aufgaben mit Träumen zu tun? Von allein werden Träume selten wahr. Habt Ihr Träume? Gratulation! Wollt Ihr Eure Träume leben? Na dann… Löst mit Euren Klassenfreunden unsere Konstruktionsaufgabe. Kreativität, Durchhaltevermögen und Zusammenhalt sind dabei gefragt. Wir sind gespannt auf Eure krassen Ideen. Bestenfalls können sie Euer Leben ändern, Eure Schule zu einem cooleren Ort machen. 

(durchgeführt vom JugendSozialwerk Nordhausen e.V.: Bildungscampus an der Rothleimmühle)
Altersempfehlung: ab 6. Klasse, Dauer: 2 Stunden, 9 Uhr & 13 Uhr, max. 25 Schüler, Freitag

Explorata-Mitmachwelt

Die Explorata-Mitmachwelt hält für Kinder, Jugendliche und Lehrer Spielstationen zum Spielen mit Wissensgewinn bereit. Das Motto der Mitmachwelt „einfach begreifen“ sollte man wörtlich nehmen. Mitmachspiele und Freehandexperimente ohne Maus und Internet. Vom Klassiker „Turm von Hanoi“ bis zum modernen „Lonpos“. Wie „tickt“ unser Gehirn? Wie leicht lassen wir uns täuschen? Wie schwer sind manchmal ganz leichte Aufgaben? Praktische Tipps für Lehrer und Erzieher zum Nachahmen im Unterricht runden das Angebot ab.

(durchgeführt von der Explorata-Mitmachwelt, Zella Mehlis)
Altersempfehlung: ab 5 Jahren, Dauer: 1 Stunde, max. 15 Schüler

Hallo Europa!

Europa ist der Kontinent, auf dem wir leben. Doch kennst du dich in Europa auch aus? Teste es bei unserer Reise durch Europa und die Europäische Union, zu der das Europahaus Nordthüringen einlädt!

Wir entdecken zusammen die Flaggen, Hauptstädte, Sehenswürdigkeiten und Sprachen der Mitgliedsstaaten der EU. Bei verschiedenen Quizfragen zu den Ländern erweiterst du außerdem dein Wissen über unseren Kontinent und lernst etwas über seine Vielfalt.

(durchgeführt vom JugendSozialwerk Nordhausen e.V.: Europahaus Nordthüringen)
Altersempfehlung: ab 5. Klasse, Dauer: 2 Stunden, 9 Uhr & 13 Uhr max. 25 Schüler

Handwerkerwerkstatt – Sei kreativ!

Einmal Konditor sein!
Besucher, Kinder und Eltern haben am Stand der Handwerkskammer Erfurt die Möglichkeit leckere Marzipanfiguren selbst herzustellen und zu dekorieren.
Kneten, Formen, Ausstechen und vielen mehr! 

Entdecke Deine Kreativität!
Am Stand der Handwerkskammer können zudem alle interessierten Kinder ihren eigenen Bilderrahmen gestalten. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Kleben, Malern, Verzieren und mitnehmen - ein Spaß für die ganze Familie!

(durchgeführt von der Handwerkskammer Erfurt)
Altersempfehlung: ab 3. Jahren, Dauer: 1 Stunde, max. 10 Schüler

It’s Team Time

„Zusammen kommen ist ein Beginn, zusammen bleiben ist ein Fortschritt, zusammen arbeiten ist ein Erfolg.“
(Henry Ford)

Wollt Ihr mit viel Spaß gemeinsam und spielerische Aufgaben als Klasse bewältigen?
Dann seid Ihr beim Landesverband der Schullandheime in Thüringen e.V. genau richtig. Unsere verschiedenen Stationen fordern Euch auf unterschiedlichste Art und Weise, aber immer ist die Zusammenarbeit aller Teilnehmer gefragt.

Im Team zum 

E – Energie
R – Rücksicht
F – Freude
O – Organisation
L – Lernbereitschaft
G – Gemeinschaft

Bleibt die Frage, hat Henry Ford recht? Wollt Ihr´s wissen? – Dann sehen wir uns.

(durchgeführt vom Landesverband der Schullandheime in Thüringen e.V.)
Altersempfehlung: ab 4. Klasse, Dauer: 1 Stunde, täglich 9 Uhr, 11 Uhr und 13 Uhr, max. 20 Schüler

Oberhofer Wald-Rallye

Im Wald können Kinder mit allen Sinnen die Welt erleben. Es gibt so viel zu entdecken. Wie fühlt sich das Moos an. Oder wie riecht die Baumrinde? Wer kennt die Tiere des Thüringer Waldes? Habt Ihr die Tiere schon mal pantomimisch erraten? Bei unserer Wald-Rallye könnt Ihr das zusammen ausprobieren. Alle können mitmachen. Habt mit uns Spaß und zeigt was Ihr könnt.

(durchgeführt vom AWO SANO Ferienzentrum Oberhof im Thüringer Arbeitskreis gemeinnützige Familienerholung)
Altersempfehlung: ab 5 Jahren bis 6. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 20 Schüler

Programmieren zum Anfassen mit Arduino und Robotino® und 3D-Druck

Bei uns könnt Ihr spielerisch das Programmieren mit Arduino und Robotino ® kennenlernen. Ihr werdet einfache Schaltung mit LEDs aufbauen, ein kleines Ampel-Programm schreiben und die LEDs über den Arduino zum Leuchten bringen.
Mit unserem Schulungsroboter Robotino® werdet Ihr den Einstieg in die Programmierung von Robotern erhalten. Mit einer graphischen Benutzeroberfläche werden wir ein kleines Programm für den Robotino® erstellen und beobachten, ob der Roboter unseren Befehlen folgt und wir richtig programmiert haben.

Auch den 3D-Druck werden wir Euch vorstellen. Sehr anschaulich werdet Ihr den spannenden Weg vom Konstruieren von 3D-Objekten bis zum fertigen Druck kennenlernen.

(durchgeführt von der Andreas-Gordon-Schule Erfurt)
Altersempfehlung: ab 7. Klasse, Dauer: 2 Stunden, max. 20 Schüler

Reise ins Glück

Was heißt für mich Glück? …. Was macht mich glücklich und was brauche ich dafür? Was waren glückliche Momente? … Wofür bin ich dankbar? … Auf was könnte ich verzichten?
Auf diese und andere Fragen suchen wir Antworten auf unserer „Reise ins Glück“, spielerisch und kreativ … Lasst Euch überraschen und lernt spannende Methoden und Spiele zur Achtsamkeit und Nachhaltigkeit kennen. 

(durchgeführt vom JugendSozialwerk Nordhausen e.V.: Jugendgäste- und Bildungshaus Rothleimmühle)
Altersempfehlung: ab 4. bis 8. Klasse, Dauer: 2 Stunden, 9 Uhr & 13 Uhr, max. 25 Schüler, Donnerstag

Stark als Team – Für ein besseres Miteinander

Abwechslungsreiche und spannende erlebnispädagogische Kooperationsübungen könnt ihr am Stand des KiEZ Ferienpark Feuerkuppe erleben. Die verschiedenen Aktionen wecken euren Teamgeist und stärken euren Zusammenhalt als ganze Klasse. Außerdem lernt ihr ganz nebenbei, wie wichtig die Kommunikation untereinander ist.

(durchgeführt vom Erlebnispädagogikanbieter Drudel 11 e.V. aus Jena)
Altersempfehlung: ab 3. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 24 Schüler