Schulklassenprojekte Sport

American Football

American Football hat im Jahre 2008 in Erfurt Fuß gefasst. In den letzten Jahren hat eine kontinuierliche Ausweitung des Angebots stattgefunden. So erfreut sich insbesondere -aber nicht nur- im Kinder- und Jugendbereich die Schulversion des American Footballs, das sogenannte „Flag-Football“ großer Beliebtheit. Bei dieser körperlosen Spielweise wird 5 gegen 5 gespielt. Der Gegenspieler wird durch das Abreißen einer an den Gürtel gesteckten Flagge gestoppt. Bei der Kinder-Kult lernt ihr das Werfen und Fangen, aber auch das Laufen mit dem Ball und dem dazugehörigen Flaggenziehen (für Jungen und Mädchen geeignet).

Die Erfurt Indigos haben 2014 erstmals eine Mannschaft im Flag-Football im Alter von 10-15 Jahren (Mädchen bis 16 Jahre) für den Spielbetrieb gemeldet. Da Jungen und Mädchen gemeinsam ohne große Ausrüstung spielen können, gibt es seit 2017 auch eine Ü16 Mannschaft im Flagfootball.

Auch Euch möchten wir für die faszinierende Sportart American Football, die durch Spannung, Emotionen und Fairplay Spieler/-innen und Fans in ihren Bann zieht, begeistern. Im Rahmen von Kinder-Kult möchten wir euch daher neben dem Flag-Football auch einen kleinen Einblick in das Tackle-Football gewähren. Dabei könnt ihr direkt in den Sport einsteigen, indem ihr das Werfen und Fangen, aber auch das Laufen mit dem Ball und dem dazugehörigen Tackeln lernt und übt. Fühlt euch wie ein Footballer, wenn ihr die Schutzausrüstung mit dem dazugehörigen Helm anprobiert. Im Jahr 2015 haben die Indigos erstmals eine Tackle-Jugend (für Jungs von 16 bis 19 Jahre) für den Spielbetrieb gemeldet. Mädchen ab 16 Jahre finden in der 2018 gegründeten Damen-Mannschaft ihr sportliches Zuhause.

(durchgeführt von dem American Football Club Erfurt Indigos e.V.)
Altersempfehlung: ab 4. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 24 Schüler

Auch in Thüringen kann man Golf spielen!

Unsere 18- Loch Anlage liegt im Herzen Thüringens in Mühlberg (Gemeinde Drei Gleichen) direkt unterhalb der 1000 Jahre alten Mühlburg.
Wir sind der Trainingsstützpunkt für die Golf-Sportler des „Pierre de Coubertin“ Gymnasiums Erfurt, eine der ersten Schulklassen mit Golf-Gymnasiasten Deutschlands. Durch das Projekt „Abschlag Schule“ können aber auch Grundschulen, Regelschulen und andere Gymnasien auf unserer Anlage Golf als Schulsport betreiben. Ob als Wandertag, Arbeitsgemeinschaft oder Schnuppergolfen bleibt dabei euch überlassen.
Mit „Abschlag Schule“ fördert der Deutsche Golfverband (DGV) Golf als Schulsport. Das Projekt hat sich in den letzten Jahren zu einer festen Größe etabliert. Fast 400 Golfanlagen und nahezu 20.000 Schülerinnen und Schüler aus 800 Schulen beteiligen sich jährlich an den Programmen und Aktivitäten rund um den Schulsport Golf.

Deshalb kommt zu uns an den Messestand und probiert aus, ob auch ihr Golf als Schulsport in euren Stundenplan aufnehmen wollt.
Wir freuen uns auf euch!

(durchgeführt vom Thüringer Golfclub Mühlberg e.V.)
Altersempfehlung: ab 1. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 20 Schüler

Badminton- die familienfreundliche Sportart für „Jung & Alt“

Du spielst gern mit Deinen Eltern oder Freunden Federball? Du erlebst Freude des gemeinsamen Spiels am Strand, im Garten oder draußen im Hof? Dann probiere doch mal Badminton bei uns aus. Der Unterschied? Hier stehst Du auf einem Feld und hast ein Netz in der Mitte. Der Spaß wird in diesem schönen und dynamischen Spiel nicht zu kurz kommen! Vielleicht kennst Du es auch schon aus Deinem Schulsportunterricht. Badminton ist sehr beliebt und zudem die schnellste Ballsportart der Welt. Sie fördert deine Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit und vieles mehr. Nichts für Langeweile!
Mit uns kannst Du Badminton spielen! Wir zeigen Dir verschiedene Schläge und beantworten alle Fragen, die Du mitbringst.

(durchgeführt vom Thüringer Badminton-Verband e.V.)
Altersempfehlung: ab 1. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 8 Schüler

Biathlon – Parcours

Erlebt die Trendwintersportart Thüringens live!

An einer Laserschießanlage mit acht Ständen könnt Ihr auf echte Biathlonscheiben schießen. Testet Euer Wintersporttalent im nachgebauten Thüringer Wald.
Die Station wird von international erfahrenen Biathleten, Kampfrichtern und Trainern des Biathlonzentrums Frankenhain/Thüringen betreut.

(durchgeführt vom Nachwuchszentrum Biathlon des SV Eintracht Frankenhain e.V./ Thüringen)
Altersempfehlung: ab 3. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 25 Schüler

Bogensport

Möchtest du mal wie „Robin Hood“ der Neuzeit mit Pfeil und Bogen umgehen? Dann bist Du bei uns genau richtig.
Beim Bogensport triffst Du unter professioneller Anleitung mit Sicherheit das Ziel. Hier trainierst Du nicht nur Bauch und Rückenmuskulatur, Konzentration, sondern es macht auch viel Spaß. Ein gutes Auge sowie eine ruhige Hand und ein Interesse sind die besten Voraussetzungen. Du wirst begeistert sein, wenn der Pfeil von der Sehne schnellt und die Zielscheibe trifft.
Der Bogensport eignet sich auch sehr gut für Menschen mit Handicap. Also keine Angst und anmelden. Mit uns gemeinsam trefft ihr jedes Ziel.

(durchgeführt vom Thüringer Schützenbund e.V.)
Altersempfehlung: ab 5. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 25 Schüler

City Bound – Die Stadt als Abenteuer

Eier transportieren, ohne sie zu berühren oder Dinge tauschen, wie bei ‚Hans im Glück‘,… Die erlebnispädagogische Auseinandersetzung mit der Stadt – oder auch mit der Messe – macht diese auf ganz andere Art und Weise erlebbar und bietet verschiedenste Lernmöglichkeiten.
Wir halten Eure gesamte Klasse bzw. Kleingruppen mit Aktionen auf Trab, bei denen von Euch Kommunikation, Teamfähigkeit und Zeitmanagement gefordert sind. Natürlich bleibt dabei auch der Spaß nicht auf der Strecke!

(durchgeführt von der outdoor inn GmbH & Co. KG)
Altersempfehlung: ab 5. Klasse, Dauer: 1 Stunde, 9 Uhr, 11 Uhr & 13 Uhr, max. 25 Schüler

CVJM ist...

... der Christliche Verein Junger Menschen

... der größte christlich-ökumenische Jugendverband in Deutschland - überparteilich, konfessionsunabhängig

Ein Standbein unserer vielfältigen Arbeit ist die Sportarbeit. Daher bieten wir euch den

Menschenkicker an:

Du liebst es zu Kickern? Dann komm zu uns! Wir spielen nicht einfach nur an einem Kickertisch, nein! Du bist die Spielfigur. Auf einer Fläche von 12,5m x 5,5x bekommst Du eine feste Position an einer der Stangen und kannst mit uns gemeinsam spielen. Miss Dich als Klasse im Elfmeter gegen einen Mitarbeiter oder spielt in Mannschaften mit und gegeneinander. Stell Dich der Herausforderung, lerne den CVJM kennen, genieße die gemeinsame Zeit und habe Spaß.

(durchgeführt von dem CVJM Erfurt e.V. und dem CVJM Landesverband Thüringen e.V.)
Altersangabe: ab 4. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 10 Schüler

Das Kinderturn-Abzeichen für alle

Allen Kindern, egal welchen Alters, wird die Chance gegeben ihrem Bewegungsdrang durch immer neue Herausforderungen nachzugehen. Dabei ist es egal, ob die Kinder unterschiedlicher kultureller oder sozialer Herkunft sind oder eine Behinderung haben. Die 12 Übungen sind so konzipiert, dass sie viel Raum für Interaktion, Interpretation und Variation bieten. Dadurch können sie leicht an die jeweiligen körperlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder angepasst werden.

Die Überschriften der sechs Kategorien stehen hauptsächlich für verschiedene Fähigkeits- und Fertigkeitsbereiche: 

1. Rollen – Gehen – Rutschen

2. Sinne

3. Werfen und Fangen

4. Teamarbeit

5. Rhythmus

6. Bewegungslandschaft 

Die Anforderungen für eine erfolgreiche Abnahme des Kinderturn-Abzeichens für Alle sind für jede Altersklasse gleich. Es gibt keine konkrete Punkteverteilung. Es wird nur zwischen „geschafft“ und „nicht geschafft“ unterschieden. Für jedes „geschafft“ gibt es einen Stempel. Um das Abzeichen zu erlangen sollen die Kinder mindestens sechs von zwölf Aufgaben geschafft haben. 

Das Angebot richtet sich insbesondere auch an Kinder mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung. Wir informieren an diesen Tagen auch über die „Offensive Kinderturnen“ des Thüringer Turnverbandes und dem Teilprojekt „Regionalliga Inklusion“ 

Das Herzstück des Teilprojekts sind ausgebildete regionale Inklusionscoachs, die das Bilden von Netzwerken zwischen Vereinen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kindergärten, Schulen, Flüchtlingseinrichtungen, etc. initiieren und begleiten. Sie beraten Vereine und schaffen Raum sowie Gelegenheit sich zu vernetzen, um der Vision vielfältige Bewegungserfahrungen im Sinne einer allumfassenden Grundlagenausbildung, die Stärkung sozialer Kompetenzen und die Stärkung exekutiver Funktionen allen Kindern zu ermöglichen.

(durchgeführt vom Landesportbund Thüringen e. V. in Kooperation mit dem Thüringer Turnverband e.V.)
Altersempfehlung: ab 1. bis 5. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 25 Schüler

Fahrrad reparieren selbst gemacht!

Fahrrad fahren macht richtig Spaß! Damit Ihr mit Eurem Fahrrad auch lange Freude habt, ist es wichtig, das Rad regelmäßig zu putzen und zu pflegen – vom Ölen der Kette bis zum Einstellen der Bremsen.

Trotz gründlicher und regelmäßiger Pflege kann es passieren, dass Ihr mal einen Defekt habt oder etwas am Fahrrad kaputt geht. Sei es ein platter Reifen, eine verstellte Schaltung oder schleifende Bremse. Das ist nicht schlimm, denn die meisten kleineren Defekte könnt ihr selbst beheben.

Wie das geht und was Ihr dabei beachten müsst, zeigen Euch die Fahrradexperten von Little John Bikes aus Erfurt. Und falls Ihr eine Reparatur doch nicht selbst durchführen könnt, dann machen das die Mitarbeiter in der Little John Bikes Werkstatt gern für Euch.

(durchgeführt von Little John Bikes Erfurt)
Altersempfehlung: ab 4. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 25 Schüler

Faszination Lichtschießen

Ihr seid auf der Suche nach einem Sport der euch nicht nur körperlich herausfordert, sondern eure Motorik, Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit schult und verbessert? Dann haben wir genau das Richtige für euch. Mit einem modernen Lichtschießsystem könnt ihr ab einem Alter von 7 Jahren spielerisch an den Schießsport herangeführt werden. Das Lichtschießsystem ist munitions- und geräuschlos und somit vollkommen gefahrlos. Bei Betätigung des Abzugs löst ein Lichtimpuls am Ziel eine Positionserkennung aus. Das Ziel übermittelt die Koordinaten des Lichtpunktes an eine Steuereinheit oder einen PC. Der Treffer wird visuell und als Wert ausgegeben.
Das Training zeichnet sich aus durch große Vielseitigkeit aus. Spielerisch und mit viel Spaß werdet ihr an den Schießsport herangeführt, erlernt Techniken euch zu konzentrieren, verbessert Körperstabilität und sensibilisiert eure Feinmotorik. Nebenbei erlernt ihr im Schießsport  Rücksichtnahme, Einhaltung von Regeln und soziale Kompetenz.
Das Training wird unter professioneller Anleitung mit Lichtgewehr und Lichtpistole durchgeführt.
Lichtschiessen eignet sich für Mädchen und Jungs zwischen 7-11 Jahren und ist auch sehr gut für Kinder mit Handicap geeignet.  

(durchgeführt vom Thüringer Schützenbund e.V.)
Altersempfehlung: ab 1. bis 6. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 25 Schüler

Handball - Nichts für Dummies!

Der Thüringer Handball-Verband möchte Euch als Vertreter der Thüringer Handballvereine den Handballsport vorstellen – und zwar so wie er ist: Cool, rasant und nichts für „Dummies“! An vier verschiedenen Stationen könnt Ihr Euch im Einmaleins des Handballs ausprobieren: Geschicklichkeit, Wurfkraft, Ballgefühl und ein wenig Wissen führen Euch zum Ziel. Also meldet Euch an, Spaß ist garantiert!

(durchgeführt vom Thüringer Handball-Verband e.V.)
Altersempfehlung: ab 1. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 25 Schüler

Karate mal anders – altersgerechte Selbstverteidigung

Karate ist eine der wenigen Sportarten die sowohl körperliche als auch geistige Fähigkeiten von den Sportlern abverlangt. Das regelmäßige Training besteht aus einem Fitness- und koordinativen Teil, das Erlernen von Block- und Schlagtechniken sowie der Selbstverteidigung/ Selbstbehauptung. Gesellschaftliche Grundeigenschaften wie, Durchsetzungsvermögen, Rücksichtnahme,  Disziplin und Respekt gegenüber anderen und deren Eigentum stehen im Mittelpunkt des Trainings mit den Kindern und Jugendlichen.

Wenn Ihr schon immer mal etwas über Karate erfahren und selbst mal ein paar Verteidigungstechniken ausprobieren wolltet, dann seid Ihr am Aktionsstand des Karate Dojo Chikara Erfurt e.V. genau richtig.

Ebenfalls bekommt Ihr kleine Einblicke in die theoretischen Grundlagen des Karates.

An diesem Tag erarbeiten wir mit Euch: was zu einer allgemeinathletischen und koordinativen Grundausbildung gehört, wie man sich selbst verteidigt, verschiedene Schritt- und Verteidigungstechniken, was steht hinter Kumite (der Zweikampf) und Kata (Formen) und wie man durch die richtige Einschätzung der Situation sich selbst schützen kann!

Möchtet Ihr wissen, wieso beim Training grundlegende Übungen gemacht werden wie z.B.: die Vorwärtsrolle, ein Rad schlagen, Hampelmann machen und wieso man mit moderner Popmusik sein  Rhythmusgefühl beim Karate verbessert? Das und noch viel mehr erfahrt Ihr von unseren Trainern vom Karate Dojo Chikara Club Erfurt e.V.

(durchgeführt vom Karate Dojo Chikara Club Erfurt e.V.)
Altersempfehlung: ab 1. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 25 Schüler

KIN-BALL® Sport in der Schule

KIN-BALL® ist eine sozial-integrative und kooperative Mannschaftssportart mit einem riesigen, aber trotzdem erstaunlich leichten Ball. Mit seinem beeindruckenden Durchmesser von 1,22 Metern wiegt er nur ca. 1kg. 

KIN-BALL® spielen bedeutet viel Spaß und Bewegung mit einer aktiven Sportart und fördert Koordination, Schnelligkeit, Ausdauer und Reaktionsvermögen. Es muss als Team agiert werden – nur wer zusammen arbeitet, kann erfolgreich sein. Es nehmen immer alle direkt am Spielgeschehen teil – niemand bleibt untätig oder wird ausgeschlossen. 

KIN-BALL® vereint wichtige soziale Werte:

• Kommunikation

• Aufmerksamkeit

• Teamgeist

• Respekt & Fairplay 

Durch einfache und leicht abwandelbare Spielregeln und Spielvariationen eignet sich KIN-BALL® für alle Altersklassen ab der Grundschulstufe. Es ist kein umständlicher Aufbau nötig, die Gruppengrößen sind sehr variabel und die Schüler haben schnell Spaß und Erfolgserlebnisse! Die großen Bälle faszinieren und lassen aktiv und kreativ werden!

(durchgeführt von Timo Klemm / kin-ball.de)
Altersempfehlung: ab 1. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 30 Schüler

Kinder- und Jugendpaintball

Einverständniserklärung zum Download hier!

(durchgeführt vom Waldfrieden Outdoor Crew e.V. )
Altersempfehlung: ab 6. Klasse, Dauer: 2 Stunden, max. 20 Schüler

„outdoor inn – test the best“

Hier wird`s sportlich, knifflig oder lustig…
Probiert mit Eurer Klasse verschiedene Aktionen beispielsweise unser ConferenceBike für 7 Personen. Bastelt Euch eine Seifenkiste zusammen, knobelt an unserem Teamtower oder beweist Euer Geschick beim Laserbiathlon. Wir machen Euch Lust auf mehr!

(durchgeführt von der outdoor inn GmbH & Co. KG)
Altersempfehlung: ab 5. Klasse, Dauer: 1 Stunde,10 Uhr & 12 Uhr, max. 20 Schüler

Rollstuhlfechten

Wie D'Artagnan und die Musketiere.

Fechten ist ein integrativer Sport für die ganze Familie, ob als Rollstuhlfahrer oder Fußgänger, jung oder alt, Mann oder Frau - ganz getreu dem Motto: ,,Einer für alle, alle für einen"! Seit 1962 gibt es Rollstuhlfechten in Deutschland und wurde im Jahr 1964 ins paralympische Programm aufgenommen. Seit 1985 wird das Fechten innerhalb des Deutschen Rollstuhlsportverbands (DRS) auch von Damen betrieben. Die deutschen Rollstuhlfechter zählen seit vielen Jahren zur absoluten Spitze. 

Das Reglement im Rollstuhlfechten

Die Regeln des Rollstuhlfechtens sind analog denen des Fechtens Nichtbehinderter (FIE-Regeln). Bei Florett und Degen kann nur mit der Spitze, beim Säbel mit der ganzen Klinge ein Treffer gesetzt werden. Beim Degen zählt der Treffer, der zuerst gesetzt wurde (bei weniger als einer 1/25 Sekunde Unterschied gibt es einen "Doppeltreffer"). Bei Florett und Säbel kann nur der Fechter punkten, der zuerst angreift. Der Gegner muss erst abwehren ("parieren"), bevor er selber punkten kann. Folgende Regeländerungen und -ergänzungen gibt es gegenüber den FIE-Regeln:

Die Fechter bewegen sich nicht - wie allgemein immer wieder vermutet - mit dem Rollstuhl über die Fechtbahn, sondern sind in "Fechtgestellen" festgeschnallt. Das Gestell besteht aus Schienen, in die die Fechter hinein fahren. Die Schienen beider Fechter sind mit einer Querstange miteinander verbunden. Der Winkel zwischen Querstange und Schiene beträgt 110° (+/- 2°). Je nachdem, ob sich zwei Rechtshänder, zwei Linkshänder oder je ein Rechts- und ein Linkshänder gegenübersitzen, befinden sich die Gegner auf der gleichen oder gegenüberliegenden Seite der Querstange. 

Trefffläche

Die Trefffläche bei Florett- und Säbelwettkämpfen ist die gleiche wie im Nichtbehindertenbereich: im Florett gilt als gültiger Bereich der Rumpf, beim Säbel gehören außer dem Rumpf noch Arme und Maske dazu. Zur Trefferanzeige dient bei Florett und Säbel jeweils eine leitende Brokatweste.Beim Degenfechten ist nicht - wie bei den Nichtbehinderten üblich - der gesamte Körper Trefffläche, sondern die Beine werden ausgeschlossen. Die Treffer können also nur oberhalb der Hüfte gesetzt werden. Beim Degen wird der Bereich unterhalb der Hüfte durch eine geerdete Brokatdecke abgedeckt.

(durchgeführt vom Thüringer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V.)
Altersempfehlung: ab 5. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 10 Schüler, Donnerstag

RUGBY - Das Spiel mit dem „Ei“

Rugby ist eine der weltweit populärsten Mannschaftssportarten. Beim Rugby muss keine Schutzkleidung getragen werden. Es wird mit einem ovalen Ball gespielt, welcher in der gegnerischen Endzone abgelegt werden muss.

Rugby kommt aus England und ist u.a. in Neuseeland, Südafrika, Frankreich, Australien und Argentinien sehr beliebt. In diesen Ländern beginnt das exotische Spiel mit dem „Ei“ bereits im frühen Kindesalter. Beim Training werden Kraft, Schnelligkeit, Werfen, Schießen und „um den Ball kämpfen/ raufen“ trainiert. Spaß, Disziplin und Teamgeist stehen beim Rugby im Vordergrund.

(durchgeführt vom SSV Erfurt Nord e.V. - Abt. Rugby)
Altersempfehlung: ab 4. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 14 Schüler

Schüler spielen Rollstuhlbasketball

Wie fit seid Ihr im Basketball und habt Ihr Basketball schon mal im Rollstuhl gespielt? Kommt vorbei und erlebt Rollstuhlbasketball, ein Sport für jedermann, der viel Spaß mit sich bringt.

Steht für schnelle Aktionen, Dynamik, Körperbeherrschung und gilt nach wie vor auch als die Mannschafts-Sportart für Rollstuhlfahrer/innen. Rollstuhl-Basketball ist somit eine Sportart, die besonders geeignet ist, die Integration zu fördern.

Rollstuhlbasketball gehört zur Disziplin der Paralympics. Auch Menschen ohne Handicap setzen sich in einen Sportrollstuhl und gehen mit uns auf Körbejagd.

Die Regeln sind an die des klassischen Basketballs angelehnt, und in einigen Punkten an die Anforderungen des Rollstuhlgebrauchs angepasst. Als einer der wichtigsten Regeln ist das Klassifizierungssystem zu nennen, das einen Ausgleich zwischen Mitspielern mit unterschiedlich starken Behinderungen herstellt. In Thüringen gibt es 4 Teams, die sich in der 1. Bundesliga, Regionalliga Ost und Oberliga Ost etabliert haben.

1. RSB Thuringia Bulls 1             1.RBBL
2. Jena Caputs 1                        RL Ost

3. „Hot Wheels“ Big Gotha          OL Ost

4.  Jena Caputs 2                       OL Ost


Um den Rollstuhlbasketball bekannter werden zu lassen, hat sich der Thüringer Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband e.V. und die Vereine stark an dem Projekt „Rollstuhlbasketball macht Schule“ und Juroba Cup  integriert. Auch weiterhin möchten wir für dieses Interesse werben und sind gerne bereit in Form von Projekten in Schulen mitzuwirken und sie zu unterstützen.

(durchgeführt vom Thüringer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V.)
Altersempfehlung: ab 5. Klasse, Dauer: 1 Stunde, max. 10 Schüler, Freitag

Sporticus Reaktionscourt

Schnelligkeit, Agilität, Kognition

Ein Court, bei dem Jeder seine Aktions- und Bewegungsschnelligkeit unter Beweis stellen kann und mit Sicherheit seinen Spaß finden wird. Durch die Kombination mit Zahlen und Wörtern wird zeitgleich Motorik und Kognition abverlangt und der Wettkampfgeist geweckt!
Wie funktioniert das? Der Reaktionscourt besteht aus 6 Feldern. Der Teilnehmer bekommt über einen Bildschirm eine Zahl (oder ein Wort) angezeigt, welche(s) in der schnellst möglichsten Zeit durch Tippen mit dem Fuß erreicht werden muss.

(durchgeführt vom Sporticus e.V.)
Altersempfehlung: ab 5 Jahren, Dauer: 1 Stunde, max. 25 Schüler

Tamburello / Tambourelli

Die neue Sportart für Freizeit, Wettkampf und den Schulsport 

Tamburello ist eine Rückschlagsportart und dem Tennis bzw. dem Badminton artverwandt. 2019 hatten die Schulen bei Kinder-Kult großes Interesse daran.

Von Tamburello gibt es 4 Varianten [**optimal für den Schulsport/GTA geeignet] 

  1. Indoor** [wird mit einem weichen Tennisball im Team 3 gegen 3 bzw. im U15 Bereich 5 gegen 5 gespielt. Das Spielfeld ist 16 x 34m, ohne Netz] 
  1. Tambourelli** [die Federballvariante auf 4,10m x 9,45m mit 1,75 Netz, sehr beliebt auch im Schulsport] 
  1. Beach [wird mit einem weichen Tennisball im Sand 11 x 24m, mit Netz, Einzel  & Doppel) 
  1. Open [Profivariante, derzeit nur ca 20 aktive in ganz Deutschland] 

Die einfachste und beliebteste Variante ist die Tambourelli Variante wo man bereits im Alter von 6 Jahren beginnen kann. Bei der "Indoor" Variante wird etwas mehr Feingefühl abgefordert, da der weiche Tennisball etwas sprunghafter ist. Aber auch hier ist das Einstiegsalter 7 Jahre.

Egal für welche Variante du Dich entscheidest, beide Varianten werden bereits teilweise in Schulwettkämpfen ausgetragen. Und natürlich im Schulsport oder auch im GTA / AG Angeboten durchgeführt. 

Probiere diese Sportart bei uns aus und lass dich vom "Tamburellofieber" anstecken.

(durchgeführt von Ringo Sobiella / Mibium - Dein Sportausrüster)
Altersempfehlung: ab 1. Klasse, Dauer ca. 30 Minuten, max. 12 Schüler

Tauchen - mehr als nur ein Sport!

Tauche ein in die faszinierende Welt unter Wasser. Genieße das Gefühl der Schwerelosigkeit, wenn Du in unserem 1,20m tiefen Pool mit einem echten Drucklufttauchgerät abtauchst.
Erfahre Spannendes über das Leben der Haie im Meer. Bestaune zahlreiche Pflanzen, Fische und andere Tiere der Unterwasserwelt. Entdecke unter unseren Stereolupen kleinste Unterwasserlebewesen aus heimischen Gewässern, die mit bloßem Auge kaum wahrgenommen werden.

Nach Deinem Tauchgang bekommst Du eine Schnuppertauchurkunde und kannst an unserem Gewinnspiel „Was atmen Sporttaucher unter Wasser?“ teilnehmen.

Als Teilnehmer des Schnuppertauchens musst Du mindestens 8 Jahre alt sein und benötigst eine schriftliche Einverständniserklärung Deiner Eltern. Badebekleidung und ein Handtuch sollest Du auch nicht vergessen! Download hier! 

(durchgeführt vom Landestauchsportverband Thüringen e.V.)
Altersempfehlung: ab 3. Klasse, Dauer: 2 Stunden, max. 25 Schüler